Texte

120 Regeln des fairen Wettbewerbs

Viele Architekten und Ingenieure nehmen an Konkurrenz­verfahren teil. Oft geben sie dabei Lösungs­ansätze ab und gehen ein grosses unterneh­merisches Risiko ein. Damit diese Verfahren fair ablaufen, braucht es griffige Regeln.

Planer erbringen intellektuelle Dienst­leistungen, die auf kreativ-schöpferischen Leistungen beruhen. Im Gegen­satz zu Waren­lieferungen, die genau beschrieben und quantifiziert werden können, gibt der Auftrag­geber bei intellektuellen Dienst­leistungen die Ziele vor, die er erreichen will.

> PDF TEC21 39/2019